Besondere Angebote

Unterwegs mit den Regenkindern:

Für Kinder, Eltern, Großeltern: Eine Reise in Wort, Gitarrenmusik und Bild mit den Regenkindern Jacqueline und Frederick und einem Delfin. Sie sind unterwegs, um die Sonne zur Erde zurück zu holen, denn es regnet nur noch. Frauke pur trifft sich mit den Teilnehmern an einem Platz in der Natur, wo die ganze Familie gut zuhören kann. Sie freut sich, wenn sich während des Vortrags ein Gespräch entwickelt oder danach. Wertschätzung 70 Euro für die ganze Familie (bis zu fünf Personen). Ein Regenkinder-Buch gibt es als Geschenk dazu.

Ein Engel für mich:

Für alle diejenigen, die Engel lieben: Frauke pur malt einen persönlichen Engel. Sie trifft sich mit demjenigen, der dies wünscht, zu einem ausführlichen Gespräch. Dabei nimmt sie nicht nur die Informationen auf, die ihr der Gegenüber gibt, sondern lotet auch die Schwingungen aus, die ihn umgeben. Es entsteht ein ganz individuelles Bild in Acryl, dessen Entwicklung der Auftraggeber eng begleitet. Wertschätzung für Gespräch, Material und fertiges Bild: ab 250 Euro, je nach Größe des Bildes. In dem Preis ist ein zweistündiges Treffen inklusive, jede weitere angefangene halbe Stunde kostet 25 Euro. Zusätzlich im Preis enthalten ist ein Gedichtband „Momente des sanften Schweigens” von Frauke Ahlers oder ein Haikuband „wort.schatz” von Dagmar Reichardt.

Engel-Mal-Kurse

In diesem Kurs geht es darum, seinen persönlichen Engel in Acryl zu malen. Der Kurs läuft über 4 Treffen von je etwa eineinhalb Stunden Dauer, je nach Größe des Kurses. Es ist auch möglich, den Kurs als Workshop über zwei Tage zu buchen. Maltechniken werden nicht vermittelt, das Malen soll frei und intuitiv verlaufen.
Wertschätzung bei Einzelbuchung 70 Euro plus Materialkosten. Wird ein Kurs mit mehreren Teilnehmern von einem Anbieter gebucht, beläuft sich die Gebühr auf 15 Euro Materialkosten pro Teilnehmer plus eine Pauschale von 150 Euro für den ganzen Kurs (bis 5 Teilnehmer, ab sechs Teilnehmer pro Teilnehmer zehn Euro mehr).
Ort des Kurses: Frauke pur kommt zu denjenigen, die den Kurs buchen
1. Treffen: Einführung in das Malen mit Acryl. Gespräch über Engel und was sie uns bedeuten. Jeder Teilnehmer macht sich Gedanken, wie der persönliche Engel farblich und gestalterisch in etwa aussehen könnte (Größe, Gestalt), wobei das endgültige Aussehen noch nicht klar umrissen sein muss.
2. Treffen: Gespräch, ob und inwieweit sich die Teilnehmer noch mit ihrem Engel beschäftigt haben. Die Teilnehmer versuchen eine Bleistiftskizze ihres Engels auf Papier. Dementsprechend wird das Format des Bildes gewählt, und die Farben werden, soweit möglich, festgelegt, wobei sich bei Malen später noch Änderungen ergeben können. Die Bilder werden weiß und noch mit ein/zwei anderen Farben grundiert.
3. Treffen: Die Bleistiftskizze wird auf das Bild kopiert. Der Engel wird farblich ausgestaltet.
4. Treffen: Jeder Teilnehmer versucht aufzuschreiben, wie der persönliche Engel aussieht und warum er so gestaltet wurde. Jeder Teilnehmer stellt seinen Engel den anderen vor.

StartseiteImpressumDatenschutzKontakt